Kulisse Green-Cinema

Liebe Gäste, das Thema Nachhaltigkeit im Kinobetrieb ist schon länger in der Branche angekommen. Auch wir haben uns seit einiger Zeit auf den Weg gemacht, Stück für Stück, an verschiedenen Themen zu arbeiten. Es ist uns ein großes Anliegen nachhaltiger zu agieren und somit zukünftigen Generationen eine Lebenswerte Zukunft zu erhalten. Begleiten Sie uns auf diesem Wege und helfen Sie uns jeden Tag ein Stück besser zu werden.

Folgenden Projekte haben wir bereits umgesetzt oder arbeiten wir daran:

 

Günes Kino: LEITUNGSWASSER

Wasser ist ein wichtiger Rohstoff, mit dem wir sparsam umgehen wollen. So nutzen wir seit vielen Jahren wasserlose Urinale, die dazu auch noch ganz ohne Chemie auskommen. So sparen wir hunderte Liter Wasser im Jahr. Auch die Becken wurden CO2 neutral produziert.

 

Grünes Kino: LOKALE PRODUKTE

Seit vielen Jahren ist es uns ein großes Anliegen, möglichst viele lokale Produkte zu verwenden. Das spart nicht nur Anfahrtswege und somit CO2, sondern stärkt auch die regionale Wirtschaft. Gelingt natürlich nicht immer – aber wir bauen unser Angebot ständig aus. So bieten wir momentan:

 

LISAS Kesselchips - BIOLAND-Qualität mit Kartoffeln aus Süddeutschland.

HOLUNDERBLÜTENWUNDER – aus Tübingen, handgepflückt in Bio-Qualität

FUSEL BIER – Das schnelle Helle aus Ettlingen. Leckeres, regionales Craftbier.

Erfrischende BIONADE aus Ostheim von der Rhön in Unterfranken.

BURKHARD Fruchtsäfte hergestellt in Laichingen, Baden-Württemberg

TEINACHER Mineralwasser & Genusslimonade aus Bad Teinach-Zavelstein

 

Grünes Kino: UNVERPACKT & ABFALLMANAGEMENT

Durch Einführung der Kulisse-Manufaktur bieten wir viele Produkte (Nüsse, M&M, Salzwaren, usw.) in wiederverwendbaren Pfandgläsern an. Das spart viele Tonnen Müll im Jahr und bietet auch für Sie zahlreiche Vorteile:

  • Viele Produkte in BIOQualität, leckerer und gesünder
  • Weniger KnisterTüten im Kino - somit ein ungestörtes Filmerlebnis.
  • Bessere Preise durch Großgebinde
  • Keine „Mogelpackungen“. Sie sehen was sie kaufen!

 

Durch Einführung einer wiederverwendbaren Nacho-Schale vermeiden wir eine riesige Menge Müll im Jahr. Die bisherigen Nacho-Schalen waren aus beschichtetem, bedrucktem Papier und die Schalen für die Soßen aus Plastik. Somit sparen wir viele Tonnen Papier und Plastik Müll. Die Schalen sind mit 2 € befandet und können nach dem Film einfach wieder zurückgegeben werden.

 

Seit vielen Jahren haben wir Becher (Einweg/Mehrweg) weitestgehend abgeschafft und verkaufen Getränke nur noch in Pfand-Glasflaschen. Das schmeckt viele besser und spart Unmengen an Müll. Auch Plastikflaschen werden sie bei uns i.d.R. vergeblich suchen.

 

Papier-Vermeidung im gesamten Betreib. Unser gesamte innerbetriebliche Kommunikation erfolgt digital und somit papierlos. Auch die komplette Buchhaltung ist seit vielen Monaten digital umgestellt. Vermeidet im Jahr viele Tonnen Papier und Müll.

 

Hintergrund: In Deutschland hat sich das Verpackungsaufkommen von Kunststoffen seit 1991 verdreifacht! Mit knapp 228 Kilogramm Verpackungsabfall pro Kopf, die fast 500 gelben Säcken pro Person entsprechen, ist Deutschland europaweit Spitzenreiter. Dabei ist Recycling nur die drittbeste Lösung. Ganz oben steht die Vermeidung und Wiederverwertung, denn Recycling erfordert den Einsatz von Energie, Wasser und Transport, wodurch zusätzlich CO2-Emission entsteht.

 

Grünes Kino: SOLARSTROM

Unsere gesamte Kulisse-Zentrale ist mit Photovoltaikmodulen ausgestattet und somit bereits heute klimaneutral. Wir produzieren mehr Strom als wir verbrauchen und leisten somit einen wichtigen Beitrag. 

Mit Lösungen wie Energie-Cloud und Batteriespeicher sind wir ganzjährig unabhängig. Das spart nicht nur Geld, sondern viele Tonnen CO2 im Jahr.

 

Im Kino arbeiten wir seit Anbeginn mit einem starken, regionalen Partner vertrauensvoll und eng zusammen: Den Stadtwerken Ettlingen.

 

Grünes Kino: E-Mobilität

Die gesamte betriebliche Mobilität ist bereits heute auf Elektroantrieb umgerüstet. Kein Verbrenner – kein unnötiger CO2 Ausstoß! Das verbessert die Luft und Lebensqualität! Um noch flexibler zu sein verwenden wir E-Roller und nutzen mit unserem gesamten Team Carsharing Angebote.

 

Grünes Kino: INFORMATION & AUFKLÄRUNG

Seit vielen Jahren veranstalten wir mit unserem Partner, den Stadtwerken Ettlingen, eine Umweltfilmreihe die faszinierende und informative Einblicke zu Themen wie Umweltschutz, Energie sparen, Biodiversität und der Schönheit unserer Natur gibt. Wir laden Fachleute und Filmschaffende zum Thema ein und informieren mit Ständen.

 

„Bilder der Erde“ Reihe: Die Welt verstehen!

Im Rahmen der Reihe laden wir seit Jahren zahlreiche, hochkarätige Live-Vorträger*innen ein. Die Welt zu schützen, heißt auch sie zu verstehen. Jedes Jahr finden von Herbst bis Frühling viele Live-Vorträge von faszinierenden Persönlichkeiten statt. Von Reinhold Messner, den Huber Buam über Markus Mauthe und viele mehr….

 

Übrigens: auch dieses Engagement wurde von der Bundesregierung im Jahr 2019 mit dem DOKUMENTARFILMPREIS für die Kulisse Ettlingen belohnt und anerkannt.

 

Natürlich ist das alles nur ein Anfang: aber wir sind auf dem Weg! Haben Sie weitere Ideen oder Initiativen fürs uns? Dann treten Sie mit uns in Kontakt.